Dynamisches Remarketing

Mit dynamischem Remarketing Anzeigen ausliefern, die auf Ihre Websitebesucher zugeschnitten sind

Voraussetzungen:

  • Google Ads- und Analytics-Konten miteinander verknüpfen
  • Werbefunktionen aktivieren
  • Für Einzelhändler Verknüpfung mit Google Merchant Center
  • Branchenattribute für dynamisches Remarketing aufrufen (Property-Einstellungen)
  • Benutzerdefinierte Dimensionen erstellen und Website-Tags aktualisieren
  • Zielgruppen für dynamisches Remarketing erstellen
  • Attribute für dynamisches Remarketing erstellen
  • Eine dynamische Remarketing-Kampagne in Google Ads erstellen

Auf den Seiten wo Produkte dargestellt werden, wird dann ein Tracking-Code eingefügt. Es muss aber noch weiterer Code erstellt werden, der die Produkt-IDs, Seitentyp und Gesamtwert übermittelt.
Dieser Teil kann auch über Produkt-Datenfeeds gelöst werden.

Programmierer notwendig.

Nachdem das gemacht ist, werden Anzeigen im Google-Werbenetz angezeigt, die genau den Produkten entsprechen, die der Besucher angeschaut hat.

Bei der dynamischen Kundengewinnung wird mithilfe von maschinellem Lernen ermittelt, wonach potenzielle Käufer suchen. Sobald die Interessen des Nutzers erkannt werden, wird diese mögliche Absicht mit auf demografischen Merkmalen basierenden Informationen kombiniert. Dabei handelt es sich um Daten wie Alter, Geschlecht und Haushaltseinkommen. So wird ein Produkt in Ihrem Feed ausgewählt, das mit der Absicht des Nutzers übereinstimmt. Die Produkte in Ihrem Feed werden anhand der Leistung, Relevanz und anderer Faktoren bewertet. Damit wird ermittelt, welche mit großer Wahrscheinlichkeit die Aufmerksamkeit des Kunden auf sich ziehen und zu Conversions führen.

Aus Google Hilfe

Steigerung des Umsatzes um 30% – 40%!